Presse

27.09.2021

Leipzig, 27. September 2021. Das „Verbundnetz der Wärme“, eine Ehrenamtsinitiative getragen von der VNG-Stiftung mit Sitz in Leipzig, hat das gesellschaftliche Engagement von Antje Schäfer geehrt und ihr den Titel „Botschafterin der Wärme 2021“ verliehen. Damit steht sie gemeinsam mit fünf weiteren „Botschaftern der Wärme“ ein Jahr lang im Fokus des „Verbundnetz der Wärme“. Die Leipzigerin engagiert sich in der gemeinnützigen Organisation „Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.“ („YfU“) und erhält für ihren Verein eine Spende über 5.000 Euro von der VNG-Stiftung.

06.09.2021

Leisnig | Leipzig, 6.September 2021. Das „Verbundnetz der Wärme“, eine Ehrenamtsinitiative der VNG AG mit Sitz in Leipzig, hat das gesellschaftliche Engagement von Diana Fischer aus Leisnig bei Grimma (Sachsen) geehrt und ihr den Titel „Botschafterin der Wärme 2021“ verliehen. Damit steht sie gemeinsam mit fünf weiteren „Botschaftern der Wärme“ und ihrem außergewöhnlichen Engagement im Ehrenamt ein Jahr lang im Fokus des „Verbundnetz der Wärme“ und erhält für ihren Verein „Lebenszeit e. V.“ eine Spende über 5.000 Euro von der VNG-Stiftung.

11.06.2021

Karstädt | Leipzig, 11. Juni 2021. Das „Verbundnetz der Wärme“, eine Ehrenamtsinitiative der VNG AG mit Sitz in Leipzig, hat heute das gesellschaftliche Engagement von Ilona Bartels aus der brandenburgischen Gemeinde Karstädt (Landkreis Prignitz) geehrt und ihr den Titel „Botschafterin der Wärme“ verliehen.

10.06.2021

Neustrelitz | Leipzig, 10. Juni 2021. Das „Verbundnetz der Wärme“, eine Ehrenamtsinitiative der VNG AG mit Sitz in Leipzig, hat heute das gesellschaftliche Engagement von Christel Lau aus Neustrelitz geehrt und ihr den Titel „Botschafterin der Wärme 2021“ verliehen. Damit steht sie gemeinsam mit fünf weiteren „Botschafterinnen und Botschaftern der Wärme“ mit ihrem außergewöhnlichen Engagement im Ehrenamt ein Jahr lang im Fokus des „Verbundnetz der Wärme“ und erhält eine Spende über 5.000 Euro von der VNG-Stiftung.

09.06.2021

Wismar | Leipzig, 9. Juni 2021. Das „Verbundnetz der Wärme“, eine ehrenamtliche Initiative der VNG AG mit Sitz in Leipzig, hat heute das gesellschaftliche Engagement von Sibylle Runge aus Wismar geehrt und ihr den Titel „Botschafterin der Wärme“ verliehen. Damit steht sie gemeinsam mit fünf weiteren „Botschaftern der Wärme“ mit ihrem außergewöhnlichen Engagement ein Jahr lang im Fokus des „Verbundnetz der Wärme“.

15.10.2020

Leipzig I Möstinsdorf, 15. Oktober 2020. Ob gemeinsames Singen im Heimatchor, Spiele im Kreis der Knobel-Frauen oder die Organisation von Konzerten, Lesungen und Workshops – das Angebot des Mösthinsdorfer Heimatverein e.V. ist verhältnismäßig riesig. Insbesondere gemessen an der Größe der 300-Seelen-Gemeinde am nordöstlichen Rand des Saalekreises. Umso höher ist auch die Arbeit des gesamten Vereins und des ehrenamtlichen Vorsitzenden Ronny Krimm zu bewerten, der nun für seinen Einsatz die entsprechende Würdigung erhielt.

15.10.2020

Leipzig, 15. Oktober 2020. Sie ist eine jener unermüdlichen Helferinnen, die sich in ihrer Freizeit freiwillig engagieren und damit ihre Mitmenschen dabei unterstützen, den Alltag zu meistern: Elke Engel (geb. 1962) aus Schkeuditz bei Leipzig.

15.10.2020

Leipzig I Halle/Saale, 15. Oktober 2020. Sie ist eine jener unermüdlichen Helferinnen, die sich in ihrer Freizeit freiwillig engagieren und damit ihre Mitmenschen dabei unterstützen, den Alltag zu meistern: Annett Melzer (geb. 1969) aus Halle an der Saale. An der selten vorkommenden Erkrankung Klippel-FeilSyndrom leidend, macht sie sich als Gründerin des Selbsthilfevereins Klippel-Feil-Syndrom – Inklusion von Menschen mit Behinderung und Benachteiligung e.V. für die Inklusion und uneingeschränkte gesellschaftliche Teilhabe von betroffenen Menschen stark.

15.10.2020

Leipzig I Erfurt, 15. Oktober 2020. Ein Leben für den Wald – so könnte das Motto von Volker Düssel (geb. 1942) aus Erfurt lauten. Nachdem er als Sohn eines Försters bereits als Kind viel Zeit im Grünen verbracht und später nahezu sein gesamtes Berufsleben dem Wald gewidmet hat, engagiert er sich heutzutage in starkem Maße ehrenamtlich für dessen Belange, ist Mitglied im Bundesvorstand der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und widmet sich der forstlichen Umweltbildung von Kindern.