Digitaler Tag der Seltenen Erkrankungen

8. Februar 2021

Verbundnetzlerin Annette Byhahn von der Neurofibromatose Regionalgruppe Sachsen-Anhalt zeigt Mut und Organisationstalent für digitale Formate für ihr Engagement.

Am 28. Februar ist internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen. Anlässlich dessen organisiert und moderiert Annette eine Veranstaltung mit Informationen und Ansprechpartnern zu seltenen Erkrankungen am 27. Februar.

Corona-bedingt muss der Tag dieses Jahr digital stattfinden.

Zur Vorbereitung organisierte Annette den "Runden Tisch der Seltenen Erkrankungen" als Videokonferenz. Wir haben euch einen Zeitungsartikel angefügt, der darüber berichtet.

Die Spezialsprechstunden für Menschen mit seltenen Erkrankungen dürfen nicht vernachlässigt werden. Genau dafür setzt sich Annette Byhahn ein und gibt den Seltenen so eine Stimme.

Danke für dein Engagement, Annette!