Der Distelhof gewinnt den Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis 2021

27. Mai 2021
Mit dem gemeinnützigen Projekt "Inklusiv und mittendrin im Distelhof"

 

Unsere Verbundnetzlerin Ilona Bartels ist diese Woche mit dem Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis für Ihr Projekt Inklusiv und mittendrin im Distelhof" ausgezeichnet worden.

Der Projektstandort "Der Distelhof" im Landkreis Prignitz (Brandenburg) einen Inklusionsort für Begegnung und Kreativität auf.  Hier werden Menschen mit Behinderung/Beeinträchtigung auf ihrem Weg zur selbstbestimmten sozialen und gesellschaftlichen Teilhabe durch spezielle Angebote unterstützt. Das Team vor Ort besteht aus Ilona und Judith Bartels und einem Jugendteam, bestehend aus jungen Erwachsenen, die sich mit Ihrer Behinderung oder durch Trauma dieser Jugendgruppe zugehörig fühlen.

Der Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis ist ein deutschlandweiter Wettbewerb, bei dem insgesamt 10.000€ an gemeinnützige Projekte vergeben werden. 2021 fand der Wettbewerb bereits zum 10. Mal statt. Ilona Bartels Projekt ist eines von vier Projekten, die dieses Jahr gewonnen haben.

Wir gratulieren herzlichst und hoffen, dass dieses tolle Projekt noch lange weiter erhalten bleibt!