Neuigkeiten

07.04.2020

Unsere Verbundnetz´lerin Britta Fust engagiert sich im Verein DOT.KOM - Verein für demorkatische Orientierung & Teilhabe e.V.. Im Moment näht Britta mit einem Team aus ehrenamtlichen Näherinnen Mund-Nase-Schutzmasken für medizinische Einrichtungen und für die Nachbarschaftshilfe. Dabei gab ihre gute alte Nähmaschine den Geist auf. Gern haben wir ihr einen Zuschuss für eine neue Maschine gegeben, damit sie weiter anderen helfen kann. Britta gab uns ihre Nähanleitung weiter, damit effektive Hilfe möglichst vielseitig umgesetzt werden kann. 

03.04.2020

Die derzeitige Situation ist für viele unserer Verbundnetz'ler eine Herausforderung in der eigenen Organisation sowie für die helfenden Tätigkeiten, um andere in der Corona-Krise zu unterstützen. Die VNG-Stiftung möchte den Helfern helfen und stellt den Verbundnetz'lern vom "Verbundnetz der Wärme" sowie ihnen bekannten Projekten, die sich für die gemeinnützige Bewältigung der Corona-Krise einsetzen, finanzielle Mittel zur Verfügung. Diese bekannten Projekte müssen nicht zwingend von den Verbundnetz'lern betreut werden, aber über unsere Verbundnetz'ler an uns gemeldet werden.

02.04.2020

Die Corona-Krise hat uns alle fest im Griff. Einige Menschen brauchen Hilfe, haben aber kein Internet, um um Unterstützung zu bitten. Wie können sich diese Menschen bei den Helfern melden? Wir haben einen Flyer entworfen, der den offline-Kontakt zwischen Helfer und Hilfesuchenden herstellt. Liebe Helfer, füllt ihn mit euren Angaben über euren Verein aus und verteilt ihn je nach Bedarf.

26.03.2020

Im Jahre 2019 wurde Dr. Hannelore Herma als "Botschafterin der Wärme" für ihr ehrenamtliches Engagement im AWO Ortsverein in Teltow ausgezeichnet. Der damit verbundene Botschaftersalär von 5.000 Euro wurde eingesetzt, um das Projekt "Junge Alte helfen alten Alten" weiter voran zu bringen, durch gestärkte Öffentlichkeitsarbeit bekannter zu machen und einige Vorstellungen zu verwirklichen. 

25.03.2020

Die aktuelle Corona-Thematik betrifft uns alle und schränkt unseren derzeitigen Lebens- und Wirkungsraum sehr stark ein. Wir wissen nicht, wie stark die Dynamik weiter zunehmen wird. Aus diesem Grund ist es uns ein Bedürfnis klar zu machen, dass wir weiterhin für unser Netzwerk da sind.

12.03.2020

In diesem Jahr schreibt die Thüringer Ehrenamtsstiftung den Thüringer Engagement-Preis und den Thüringer Engagement Botschafter in sechs Kategorien zum ersten Mal gemeinsam aus. Durch beide Auszeichnungen werden engagierte Personen, Projekte und gemeinnützige Organisationen gestärkt und sichtbar gemacht. Ob Einzelperson, Verein oder Unternehmen, ob Jung oder Alt: Jeder kann sich ehrenamtlich engagieren – für ein besseres Miteinander in der Gesellschaft, im Sport, für die (Sozio-)Kultur, im Natur- und Umweltschutz und auf vielen anderen Gebieten.

10.02.2020

Unsere Verbundnetz'lerin Beate Wahlandt ist leidenschaftlich im Mehrgenerationenhaus des Deutschen roten Kreuzes (DRK) in Wismar tätig. Um den technischen Neuerungen und der Digitalisierung Herr zu werden, leistet Sie beispielsweise im Rahmen eines Tablet- und Smartphonekurses einen wichtigen Beitrag für die Menschen, die bisher noch Schwierigkeiten im Umgang mit diesen modernen Kommunikationsmitteln haben.

05.02.2020

Ehrenamtliches Engagement ist und bleibt ein wichtiger Pfeiler in unserer Gesellschaft. Der Bundestag hat am vergangenen Donnerstag die Ansiedlung der neuen “Stiftung für Engagement und Ehrenamt” in Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern) beschlossen, was wir sehr begrüßen.

20.01.2020

Am 20.01.2020 war das VdW in Meißen bei unserem Mitglied Helge Landmann unterwegs. Immer wieder gehen wir raus und informieren uns vor Ort über aktuelle Entwicklungen und Projekte unserer Mitglieder. Helge Landmann widmet sich im Verein “Meißner Hahnemann Zentrum e. V.” als Geschäftsführer dem Erhalt und Zugänglichmachen des über 800 Jahre alten Frauenklosters “Heilig Kreuz”.

19.01.2020

Das “Verbundnetz der Wärme” bietet jungen Menschen kontinuierlich einen Einblick in die vielfältigen Aufgabengebiete der VNG-Ehrenamtsinitiative. Aktuell unterstützt Benedikt George das VdW vor allem bei der Kommunikation und den Veranstaltungen. Benedikt ist gelernter Kaufmann im Groß- und Außenhandel und studierter Wirtschaftspädagoge. “Ich freue mich auf eine spannende und lehrreiche Zeit und viele interessante Projekte.”

Wir wünschen Benedikt einen guten Start und freuen uns, ihn an Bord zu haben.