Botschafter der Wärme - Die Ernennungsveranstaltung 2019 in Chemnitz

Botschafter der Wärme 2019 - Gruppenbild
10. Mai 2019
Am 9. Mai 2019 fand im Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz die Ernennungsveranstaltung der "Botschafter der Wärme" statt. Es wurden sechs Mitglieder vom "Verbundnetz der Wärme 2019" für ihr ausergewöhnliches ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Am 9. Mai 2019 fand die jährliche Ernennungsveranstaltung der "Botschafter der Wärme" auf Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz statt. Sechs Mitglieder aus dem "Verbundnetz der Wärme" wurden für ihr außerordentliches ehrenamtliches Engagement mit dem Titel "Botschafter der Wärme" ausgezeichnet.

Der PreisträgerInnen sind:

Klaus-Dieter Heber erhielt den Titel „Botschafter der Wärme 2019“ für seinen Einsatz unter anderem für das Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e. V.  aus Nordhausen in Thüringen.

Ilka Paeslack erhielt den Titel „Botschafter der Wärme 2019“ für ihr Engagement unter anderem für die Deutsche Stammzellspenderdatei aus Zöschen in Sachsen-Anhalt.

Karin Börner erhielt den Titel „Botschafter der Wärme 2019“ für ihren Einsatz unter anderem für die Familiengesundheitspaten aus Dresden in Sachsen.

Dr. Hannelore Herma erhielt den Titel „Botschafter der Wärme 2019“ für ihr Engagement unter anderem für den AWO – Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Teltow e. V. aus Teltow in Brandenburg.

Sabine Kirton erhielt den Titel „Botschafter der Wärme 2019“ für ihr Engagement unter anderem für den Landesverband - Frauenhilfe nach Krebs aus dem Seebad-Heringsdorf in Mecklenburg-Vorpommern.

Dirk Thiele erhielt den Titel „Botschafter der Wärme 2019“ für seinen Einsatz unter anderem für den Hilfsverein Nächstenliebe e. V. aus Leipzig in Sachsen.

Die glücklichen Gewinner können sich über eine finanzielle Zuwendung in Höhe von 5.000 Euro, sowie über Unterstützung bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit freuen. Zudem wird für jeden Botschafter die Fotoausstellung "Engagement zeigt Gesicht" in der Region seines Wirkens veranstaltet, um das Engagement der allgemeinen Öffentlichkeit nahezubringen. Bei der Veranstaltung waren neben zahlreichen Mitgliedern des "Verbundnetz der Wärme" auch Bodo Rodenstock (Vorstandsmitglied der VNG und Vorsitzender der VNG-Stiftung), Regina Kraushaar (Staatssekretärin des Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz), Ralph Burghart (Bürgmeister für Bildung und Sozials in Chemnitz), Thomas Billhardt (Sonderbotschafter im "Verbundnetz der Wärme") und Artemis Toebs (Deutscher Engagementpreis) zu Gast. Peggy Patzschke vom MDR führte mit einer ergreifenden Moderation durch die Ernennung. Mathies Stendike von der Sächsischen Mozart-Gesellschaft e.V. begleitete mit drei Musikerinnen vom Projekt "100 Mozartkinder" das Programm mit klassischen Liedern.

PDF Icon Hier ist die Presseinformation im PDF-Format. Bildliche Impressionen in unserer Fotogalerie geben einen Einblick.