Rückblick auf den "Tag der seltenen Erkrankungen" in Dessau

2. März 2019
Wir waren am Wochenende in Dessau unterwegs - genauer gesagt im Städtischen Klinikum Dessau. Dort fand der 9. Tag der seltenen Erkrankungen statt. Die Veranstaltung wurde von VdW-Mitglied Annette Byhahn mit initiiert und koordiniert.

Am Sonnabend, den 2. März 2019 fand der "Tag der Seltenen Erkrankungen" im Städtischen Krankenhaus in Dessau statt. Initiiert und koordiniert wurde der nun schon 9. Aktionstag von unserem Mitglied Annette Byhahn und Prof. Dr. Christos C. Zouboulis, dem Chefarzt der Hochschulklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie/Immunologisches Zentrum des Klinikums in Dessau. Annette Byhahn leitet die Neurofibromatose SHG Regionalgruppe Sachsen-Anhalt. Außerdem wurde Annette von Ministerpräsident Reiner Haseloff mit der Ehrennadel des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Reiner Haseloff ist der Schirmherr der Veranstaltung.

Der Aktionstag ist das bundesweit größte Austauschforum zu seltenen Krankheiten für Patienten, Angehörige und Ärzte.

Weitere Informationen zum Thema findet ihr hier.