Netzwerkgeflüster

Wir als Verbundnetz der Wärme und unsere Mitglieder leben den Netzwerkgedanken. In einem lebendigen und vielfältigen Umfeld sorgen wir gemeinsam für Synergieeffekte im Bereich des Ehrenamtes. Ob unser Netzwerk auch für Sie eine echte Option darstellt, können Ihnen deshalb auch unsere Mitglieder selbst beantworten – hier berichten sie über aktuelle Entwicklungen der Vereinsarbeit, eigene Erfolge durch den Kontakt mit der Öffentlichkeit oder Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft sowie Impressionen eigener Begegnungen und Veranstaltungen.

28.03.2017

Das Magazin "Junge Wirtschaft" wollte wissen, wie der „Haase" läuft und hat deshalb unser Mitglied und Botschafter des Jahres 2012 Ivo Haase genauer unter die Lupe genommen. Heraus gekommen ist ein durchaus lesenswerter Artikel, den wir euch nicht vorenthalten wollen. Viel Spaß beim Lesen. 

06.10.2016

Vor sechs Jahren begegnete ich zum ersten Mal einem sehr sympathischen und intelligenten älteren Menschen. Konrad Szumiński, der auf Einladung des Heimatvereins Zöschen e.V. zu den traditionellen Erinnerungstagen, welche ein Beispiel der internationalen Gedächtniskultur sind, nach Zöschen gekommen war. Im Zweiten Weltkrieg gab es hier von 1944 bis 1945 das so genannte Arbeitserziehungslager. Konrad Szumiński verbrachte fünf Monate als Gefangener in diesem Lager. Seine Erlebnisse hatte er bereits nach dem Krieg aufgeschrieben.

29.09.2016

Annette Byhahn gibt einen Rückblick auf den 6.Tag der seltenen Erkrankungen in Dessau:

16.09.2016

Die „Wanderausstellung“ von Jürgen Büchau ist zurück im Saalekreis

09.09.2016

Partnerschaftsbesuch im Landkreis Giżycki

Herr Frank Bannert, Landrat des Saalekreises, besuchte vom 22. bis 25.08.2016 mit den Vertretern des Kreistages sowie den Mitarbeitern der Kreisverwaltung den Partnerkreis Giżycki in der Wojewodschaft Ermland–Masuren. Diese Wojewodschaft ist eine der Partnerregionen Sachsen-Anhalts.

15.06.2016

Am 15. Juni haben die Schüler*innen die Ergebnisse aus den Beteiligungs-Cafés vom "EinBlick ins Rathaus" im April 2016 im Rathaus präsentiert. Der Magdeburger K...ünstler Christoph Ackermann (In die Fluten l design l fotografie l kunst) hat die Ideen der Schüler*innen zur Zukunftsstadt Magdeburg 2030 in ein großes Gesamtkunstwerk eingearbeitet. Jede Schule konnte zudem ein Teil des Werkes mitnehmen und kann so in den eigenen Räumen künftig die vielfältigen Ideen der Jugendlichen präsentieren. Auch der Oberbürgermeister Dr.

11.06.2016

Wir waren im ATZE Musiktheater und haben Die Ministerpräsidentin (ab 9) angeschaut! Unsere Kinder und Eltern waren begeistert! Vielen Dank dem Team vom Theater für den aufregenden und tollen Nachmittag!

10.06.2016

Ein wirklich sehenswertes Theaterfest! Meine Tochter und ich waren begeistert. Ein dickes Danke an die "Theatermacher" nach Pirna und an unsere Mitglieder Barbara Hirsch und Imke Günther.

https://www.youtube.com/watch?v=Tx1nXKaUBOY&feature=youtu.be (Pressemitteilung)

03.06.2016

Am 28. Mai hat Herr Langenberg und andere Mitglieder des Männergesangsvereins HARMONIE 1851 e.V. das 165jährige Bestehen des Vereins mit einem Sängerfest gefeiert. Die Vorbereitungen haben sich gelohnt: Es sind zahlreiche Gäste erschienen, darunter Frauen- und Männenrchore aus den benachbaten Städten. Die Geschichte sowie den Werdegang des Vereins über die vielen Jahre hat Herr Langenberg als Archivar auf einer Traditionswand dargestellt, die von uns gefördert wurde.

02.06.2016

Am 13. Juni lädt Herr Müller die Einwohner des Stadtteils Gruna und andere Interessierte in Dresden zum letzten BürgerCafé vor der Sommerpause ein. Im Programm ist eine Disskusion über die Bedingungen des Älterwerdens im Stadtteil, die Stoff für eine Abschlussarbeit werden soll. Herr Regel, der Verfasser, studiert Sozialgerontologie und wird im Rahmen eines ErzählCafés seine Thesen und Prognosen dem Publikum und Fachleuten aus der Sozialarbeit vorstellen.