Verein Nächstenliebe nimmt seinen Namen ernst

7. Mai 2018

Dirk Thiele ist ein langjähriges Mitglied des Verbundnetzes. In seinem Verein „Hilfsvereins Nächstenliebe e.V.“ wird gestrickt, gepackt, gelernt, gesammelt. Im Schwerpunkt des Vereins - im Begegnungszentrum – findet 2 Mal monatlich ein offener Strickkreis statt. Dort entstehen in gemütlicher Runde Socken, Mützen, Schals und Pullover, die dann als Geschenk an Kinder in Osteuropa verschenkt werden. Wer nicht stricken möchte, ist ebenso willkommen. „Wir verstehen uns als Treffpunkt für Jung und Alt aus nah und fern“, macht Dirk Thiele deutlich.

Zu Pfingsten sind Interessierte eingeladen, zum Thema „Stricken für Schwarzromantiker“ zu besuchen. Am 18.05.2018 16:00 - 18:00 Uhr und am 19.05.2018 16:00 - 18:00 Uhr kommen Menschen aus aller Welt zusammen, um in der Gerberstraße 20, 04105 Leipzig zusammen fleißig Kleidungsstücke zu kreieren.

Weitere Informationen sind hier im Flyer zur Aktion zu finden: PDF icon Flyer "Hilfsverein Nächstenliebe e.V.": Stricken für Schwarzromantiker

 

Der Nächstenliebe e.V. hat es sich vor elf Jahren zur Aufgabe gemacht, Hilfsgüter zu sammeln und anschließend an sozial benachteiligte Leipziger in Notlagen zu verteilen und in Länder wie Lettland, die Ukraine, Armenien und Tadschikistan zu versenden. Wir freuen uns, dass wir als Initiative der VNG-Gruppe Herrn Thiele und seine Eltern hierbei unterstützen können.

 

Foto: Dirk Thiele, Hilfsvereins Nächstenliebe e.V.