15 Jahre Freundeskreis Waldenburg

Sächsische Mozart-Gesellschaft e. V. Freundeskreis Waldenburg
5. Mai 2017
Jubiläumskonzert am 14.Mai 2017 mit dem Ensemble Amadeus

Wir gratulieren zum Jubiläum: Steffi Grigo - unsere Botschafterin des Jahres 2015 feiert mit ihrem Sächsische Mozart-Gesellschaft e. V. Freundeskreis Waldenburg 15-jähriges Bestehen. 

 

Der Freundeskreis beging am 22.Januar 2017 seinen 15. Geburtstag.

Im Januar 2002 wurde er von damals 8 Musik- und Literaturliebhabern gegründet, um gemeinsam Kultur zu erleben. Inzwischen ist die Gemeinschaft auf 35 Personen angewachsen.

Es blieb schon bald nach der Gründung nicht mehr beim gemeinsamen Besuch kultureller Veranstaltungen, sondern es wurden selbst Konzerte und Lesungen organisiert.

Jährlich gibt es 10 Veranstaltungen, die an verschiedenen Orten in Waldenburg, so im Schloss oder der St. Bartholomäus Kirche, durchgeführt werden.

Unter dem Motto „Klassik, Vielfalt und Genuss“ bieten der Freundeskreis seinen Gästen ein vielfältiges Angebot.

Für das Jubiläumsjahr wurden 10 Veranstaltungen organisiert, darunter auch ein Jubiläumskonzert am 14.Mai 2017 mit dem Ensemble Amadeus, welches sein 20 jähriges Bestehen begeht. Gemeinsam laden der Freundeskreis und das Ensemble Amadeus dazu ein. Es erklingen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Leopold Kozeluch, Johann David Heinichen und Carl Stamitz.

 

Ein weiterer wichtiger Teil des Vereinslebens ist es, Musik und Kunst den Kindern und Jugendlichen der Kindergärten und Schulen in unserer ländlichen Region näher zu bringen.

Anlässlich des 250. Geburtstages von Mozart im Jahr 2006 entstand beim Freundeskreis daher die Idee, eine Woche mit einzelnen Events sowie Workshops zu organisieren. Die „Mozart-Jugend-Woche“ war geboren. Beachtung fand das Projekt beim Sächsischen Kultusministerium. Zweimal stand es unter der Schirmherrschaft des Kultusministers, danach übernahm der Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler die Schirmherrschaft. Dieses Projekt ist sachsenweit einmalig.

Nach 10 Jahren Mozart-Jugend-Woche, in denen der Freundeskreis den Kindern und Jugendlichen viel Wissenswertes rund um die Kultur, Kunst und Musik geboten hat, wurde die Struktur etwas geändert und den „Weltenbummler“ ins Leben gerufen. Hierbei sollen sich die Schüler und Schülerinnen selbst aktiver beteiligen.