Geldpoolprojekte

Wir sind von der Schaffenskraft jedes einzelnen Mitgliedes überzeugt, doch jeder kann etwas Hilfe gebrauchen. Wir wollen, dass jeder Bereich der Ehrenamtlichkeit berührt und positiv verändert wird. Deshalb erhalten Mitglieder, ihre Initiativen und Vereine bei uns die Möglichkeit auf finanzielle Unterstützung aus unserem „Geldpool“. In jedem Quartal werden bis zu zehn Projekte in unserem Netzwerk mit einer Prämie der VNG-Stiftung, von 250 Euro unterstützt.

Ihren Antrag können Sie direkt über unser Online-Formular per Post, E-Mail oder als Fax einreichen. Stichtag für das 1. Quartal ist der 31. März 2018.

07.05.2018

Durch die Unterstützung der Verbundnetz Gas AG - Stiftung und anderen Unterstützern konnte die AG Asylsuchende SOE e.V. ein gelungenes 10 Jähriges Jubiläum Feiern.

Hier geht es zum Artikel https://ag-asylsuchende.de/index.php/2-uncategorised/162-es-war-ein-fest

18.08.2017

Im August 2017 feierte Wismar das Schwedenfest, welches ohne die großartige Mitarbeit von Ehrenamtlern nicht hätte stattfinden können. Dabei unterstützten Mitglieder des THW und der freiwilligen Feuerwehr das Fest durch das Aufstellen von Absperrzäunen über 4km Länge. Für diese Hilfe gab es ein gemeinsames Frühstück, organisiert von Karin Lechner (Botschafterin der Wärme 2017) mit Unterstützung aus dem Geldpool vom Verbundnetz der Wärme. Ein großes Dankeschön an Frau Lechner.

01.10.2016

Die Jugendfeuerwehr feiert ihr 25-jähriges Jubiläum. Es gibt Wettbewerbe zwischen den Jugendfeuerwehren der gesamten Region. Für Kinder gibt es Vorführungen der Technik sowie ein buntes vielfältiges Programm.

01.10.2016

MENTOR – Die Lesehelfer Hamburg e.V. bietet mit über 860 ehrenamtlichen Mentorinnen und Mentoren Leseförderung für Kinder an. Der Verein hält sich an das 1:1 Prinzip und begleitet die Kinder über mindestens ein Jahr. So sollen auch Kindern aus bildungsfernen und sozial schwachen Schichten Chancen eröffnet und gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht werden. Die Mittel aus dem Geldpool sollen für die Anschaffung der Materialien verwendet werden.

01.07.2016

Im Mütterzentrum des SOS-Kinderdorf/ Zwickau gibt es eine Vielzahl von Kursen für Eltern-Kind-Gruppen mit Babys und Kleinkindern. Das spektrum reicht von der musikalischen Früherziehung bis zur Rückbildungsgymnastik und Pilates mit Baby für Mutter nach der Entbindung. Eltern und Kinder bewegen sich in diesen Kursen viel. In ruhigen Phasen der Kurse sitzen die Eltern mit ihren Kindern gern auf die dafür vorgesehenen Sitzpolstern oder legen ihre Babys auf Matten, um zu singen, zu spielen und sich mit ihnen zu beschäftigen.

01.07.2016

"Junge Kriegsflüchtlinge fördern und einen geregelten Alltag zeigen" , dass möchte Karin Lechner vom "felicitas gGmbH Kinder- und Jugendnotdiesnst" ermöglichen. In ihrem Projektvorhaben geht es um die Instandsetzung einer Brachgartenfläche um Wismarer Gartenverein Lenensruh. Sie möchte ihnen beibringen, wie man sich um Gemüse und Blumen kümmert oder einige kleine Reparaturen an der Laube selbst vornimmt.

01.04.2016

Den Leipziger Schülern zu zeigen, wie es gesund zu leben geht: Damit beschäftigen sich die Mitglieder des Projektes "FREE YOUR MIND" seit 20 Jahren. Einer der Höhepunkte ihrer Arbeit ist das jährliche Sommerfest, wo über gesundheitsfördernde Aktionen das Wissen der Kinder über gesunde Ernährung und Bewegung erweitert wird. Damit die Teilnehmer genügend Zutaten zur Zubereitung gesunder Snacks und zum Selbstmixen alkoholfreier Getränke im Sommer 2016 haben, wollen wir das Sommerfest aus unserem Geldpool unterstützen.

31.03.2016

Wertschätzung der Ehrenamtlichen wird bei MENTOR – Die Leselernhelfer HAMBURG e.V. groß geschrieben. Es geht bei Maßnahmen der Wertschätzung in erster Linie darum, den Freiwilligen einmal offiziell für ihren Einsatz für Andere zu danken. Gleichzeitig wird die Bindung der Ehrenamtlichen an den Verein und damit an ihr Ehrenamt gestärkt.

01.01.2016

Zum 10-jährigen Jubiläum will der Clowns & Clowns e.V. gebührend feiern. An diesem besonderen Tag möchten die Clowns ein Nummernprogramm mit anschließender Feierstunde mit 100 Gästen in einem Leipziger Kulturort verbringen. Mit der Unterstützung aus dem Geldpool des Verbundnetz der Wärme werden so die Workshops für die Clowns bezahlt. Die Regisseurin wird Angela Rechlin, die als Clownstrainerin und Fools-Master arbeitet. Sie bereitet die Show und das Programm mit vor.

01.01.2016

Unser Mitglied Helga Hill aus Mühlhausen wohnt seit 10 Jahren in einem seniorengerechten Wohnen. Für sie ist ihre Rente keine Zeit zur Entspannung, wie manche denken können. Jeden Tag hat sie eine Menge zu tun: Mit vier Mitstreitern aus dem Haus veranstaltet sie solche Aktivitäten wie Spielnachmittag, Gedächtnistraining, Singgemeinschaft und Vieles andere.