Geldpoolprojekte

Wir sind von der Schaffenskraft jedes einzelnen Mitgliedes überzeugt, doch jeder kann etwas Hilfe gebrauchen. Wir wollen, dass jeder Bereich der Ehrenamtlichkeit berührt und positiv verändert wird. Deshalb erhalten Mitglieder für Ihre Projekte bei Initiativen und Vereinen bei uns die Möglichkeit auf finanzielle Unterstützung aus unserem „Geldpool“. In jedem Quartal werden bis zu zehn Projekte in unserem Netzwerk mit einer Prämie der VNG-Stiftung von 250 Euro unterstützt.

Mitglieder können Ihren Antrag mit dem Freistellungsbescheid per Post oder per E-Mail einreichen. Stichtag ist jeweils das Ende eines Kalenderjahr-Quartals.

03.11.2021

Heute möchten wir Euch mal wieder von einem Geldpool-Projekt berichten.

Unser Verbundnetzler Peter Schön vom FC Blau-Weiß Leipzig hat mit seinem Verein das Ziel bis 2030 klimaneutral zu werden.

Als ersten Schritt haben sie dieses Jahr zusammen einen Vereinsgarten angelegt, der gemeinsam gepflegt wird.

Die ersten Ernteerfolge konnte der Verein auch schon verzeichnen und daraus eine leckere Kürbissuppe zaubern.

Wir finden das Projekt und das Ziel der Klimaneutralität klasse - weiter so!

15.09.2021

 

Seit Beginn der Lockerungen von Corona- Auflagen und seitdem ausreichend Impfungen verfügbar sind, sind die Clowns vom Verein "Clowns & Clowns e.V." wieder in Einrichtungen der Medizin und Pflege unterwegs.

29.07.2021

Unser Mitglied Steffen Schulze (Ortsbürgermeister für Teicha) hat mithilfe unseres Geldpools das Projekt "Jugendbeteiligung Teicha – gemeinsam stark vor Ort" realisiert. 

02.06.2021

Es gibt Neuigkeiten aus dem Netzwerk!

Am 25. April konnte der 'Hunde für Handicaps e.V.'  seinen Geburtstag mit einer Tombola feiern. Dafür wurden bei einem digitalen Treffen über Zoom 30 Überraschungspakete an Mitglieder verlost.

09.04.2021

Mit unseren Geldpool-Mitteln konnten wir das Projekt "Freiluftgalerie Alte Salzstraße" unserer Verbundnetzlerin Rita Jorek vom GEDOK Mitteldeutschland e.V. unterstützen.

04.02.2021

Unsere Verbundnetzlerin Katrin John engagiert sich beim Lesefüchse e.V. Cottbus als "Omi Katrin" und liest über Youtube Kinderbücher vor.

Außerdem hat sie ein Puppentheater mitsamt Puppenvorlesestube, die sie beim lesen begleitet. Mithilfe des Geldpools konnte sie eine Illustratorin beauftragen, die ihr den Hintergrund des Puppentheaters illustriert hat.

11.01.2021

 Heute haben wir mal wieder ein schönes Projekt aus dem Geldpool für Euch.

Die Feuerwehr Oelsnitz/Erzgebirge hat letztes Jahr eine Kinderfeuerwehr gegründet.

Nachdem die geplante Gründungsfeier am 01.Juni ausfallen musste, hat die Feuerwehr Anfang Oktober eine erste Gruppenstunde mit Hygienekonzept durchgeführt, zu der sogar der Bürgermeister und die Wehrleiterin gekommen waren.

Eine gebührende Festveranstaltung wird es natürlich auch noch geben, sobald es die Situation zulässt.

25.11.2020

Die Stiftung Klingelknopf hat mithilfe der Förderung des Geldpools ein Kreativseminar auf Sylt organisiert. 



Vom 22. - 26. Oktober fand das Medien- und Kreativseminar statt, welches die Selbstständigkeit der Jugendlichen fördern soll. 



Das war ein voller Erfolg! Es wurde gebastelt  und fotografiert  und es gab sogar einen Kochkurs 



Auch die Ergebnisse des Seminars können sich sehen lassen

14.11.2020

Zum Start der Woche haben wir spannende Neuigkeiten aus dem Netzwerk!

Anna Pein von Hilfe für verletzte Kinder-Seelen e.V. konnte mithilfe des Geldpools ein lange geplantes Projekt umsetzen: Eine Alpaka-Trekkingtour!

Die Tour mit den neugierigen Tieren war Balsam für die verletzten Kinderseelen, sagt Anna. "Die Herzenswärme der Tiere, die Bewegung in Wald und Flur und die Verantwortung für die Tiere zu haben, hat alle sehr beeindruckt und einfach nur gut getan!"

10.11.2020

Die Showgruppe "FANTASIA" wurde im September 2005 gegründet und bietet im Kinder- und Jugendfreizeitzentrum des

DRK Kreisverband NWM e.V.

60 Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund im Alter von vier bis 24 Jahren die Möglichkeit unter Anleitung einer Tanzpädagogin und einer Gesangspädagogin zu singen und zu tanzen.

Das Projekt vereint Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft und fördert einen interkulturellen Austausch in der Hansestadt Wismar und Umgebung.