Elke Engel, Schkeuditz

2020
Organisation: 
Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Leipzig e.V.
Engagement: 
engagiert sich für den Deutschen Kinderschutzbund und bestärkt und motiviert Menschen
„Ehrenamt ist für mich gelebte Mitmenschlichkeit!“

Seit 2009 engagiert sich Elke Engel für den Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) Ortsverband Leipzig e.V., seit 2012 als ehrenamtliches Vorstandsmitglied. Was ihr dabei am Herzen liegt, ist, Kinder bei der Entfaltung ihrer Fähigkeiten und in ihrer Entwicklung zu selbstbewussten Persönlichkeiten zu unterstützen, Eltern in ihren Erziehungskompetenzen zu bestärken und Familien in schwierigen Lebenslagen zu entlasten. Der Anspruch auf Perfektion liegt ihr dabei fern. Als Leistungssportlerin habe sie, so erzählt die ehemalige Sportgymnastin, „nicht zu jenen gehört, die auf's Treppchen stiegen“. Gerade dadurch habe sie gelernt, „mit Niederlagen umzugehen, immer wieder Energie zu mobilisieren und aufzustehen. Du kannst hinfallen, du kannst liegenbleiben – aber nicht lange. Manchmal geht es rückwärts, auch das kann gut sein, dann geht es weiter.“ Was sie am Sport immer fasziniert habe, sei das Für- und Miteinander im Team – und auch heute ist sie ein Mensch, der die Bedürfnisse anderer Menschen im Blick hat.

Elke Engel setzt sich gerne für Andere ein, sie ist ein Mensch, der gerne „Ja“ sagt und Dinge ermöglicht. Fünf Jahre arbeitete sie mit Leidenschaft als Coach: Personal Coaching für Unternehmen und Bewerbungscoaching für Menschen, die nach einer beruflichen Neuorientierung suchten. 2.500 Menschen hat sie dabei ein Stück ihres Weges begleitet. Chakka-Selbstmotivation ist allerdings nie ihr Ding gewesen – Elke Engel motiviert eher durch persönliche Zugewandtheit, Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft. „Das Wort Leute finde ich schrecklich, ich liebe das Wort Mensch – und als Mensch bin ich so.“

Sie sucht und findet engagierte Partner für die Projekte des Kinderschutzbundes, vernetzt Träger und Sponsoren, pflegt Kontakte. So wirbt sie beispielsweise für das Kinder- und Jugendtelefon ‚Jugendliche beraten Jugendliche‘: Hier haben Jugendliche jeden Samstag die Möglichkeit, sich mit einem geschulten gleichaltrigen Ansprechpartner offen und anonym über alle sie bewegenden Themen zu unterhalten, ein offenes Ohr zu finden, gegebenenfalls Informationen über weiterführende Beratungsangebote. Ein weiteres wichtiges Hilfsangebot, für das sich Elke Engel stark macht, ist die sozialpädagogische Familienhilfe des Deutschen Kinderschutzbundes. Diese richtet sich an ganze Familien und unterstützt insbesondere Eltern in verschiedenen Belastungssituationen oder akuten Krisen, die Betreuung und Erziehung ihrer Kinder zu gewährleisten.

Seit 2013 ist Elke Engel Mitglied des ‚Verbundnetzes der Wärme‘. Was sie daran begeistert, ist der Gedanke der Vernetzung: „Ich schaue gern über den Tellerrand meiner Unternehmungen und freue mich, wenn ich Menschen treffe, die sich ebenso – wenn auch vielleicht in ganz anderen Bereichen – ehrenamtlich dafür einsetzen, dass sich etwas bewegt. Wenn ich mich sinnvoll einbringen kann – gerne!“

„Ehrenamt ist für mich gelebte Mitmenschlichkeit!“